Guter Rat vor Ort - Kostenlose Rechtsberatung

Guter Rat vor Ort Altona

Die Rechtsberatung (Guter Rat vor Ort) findet wieder statt!

Die aktuellen Beratungszeiten sind:

Osdorf: DRK-Zentrum Bornheide 99, 22549 Hamburg, Tel. 84 90 80 80.
Beratung donnerstags von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr nach telefonischer Voranmeldung.

St. Ansgar: Kleiner Michel, Michaelisstraße 5, 20459 Hamburg. Beratung dienstags von 10 bis 12 Uhr.

St. Georg: Soziale Beratungsstelle Hamburg-Mitte, St. Georgstraße 9, 20099 Hamburg. Beratung mittwochs von 9.30 bis 11.30 Uhr.

Altona Nord: Bürgertreff Altona-Nord, Gefionstraße 3, 22769 Hamburg. Beratung mittwochs von 10 bis 12 Uhr.

Für die drei Beratungsstellen St. Ansgar, St. Georg, Atona Nord sind keine Voranmeldung erforderlich.

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Hamburg-Altona bietet gemeinsam mit der BürgerStiftung Hamburg für alle Menschen vor Ort eine unentgeltliche Erstberatung zu folgenden Themen an:

  • Mietfragen
  • Versicherungsangelegenheiten
  • Probleme mit Behörden
  • Schulden
  • Konflikte im Arbeitsbereich
  • Familie

Das Beratungsangebot dient in erster Linie als Orientierung und Anschub zur eigenständigen Problemlösung.
In streng vertraulicher Atmosphäre soll dem Ratsuchenden Gelegenheit gegeben werden, sein Problem ausführlich darzustellen.

Die beratenden Juristen helfen bei der rechtlichen Einordnung der Sachlage, führen ein Telefonat, unterstützen beim Schreiben eines Briefes oder sind bei der Vermittlung zu anderen Beratungsstellen und Vereinen behilflich.

In der Regel kann den Klienten mit ein, zwei Gesprächen geholfen werden. Ist regelrechte, anwaltliche Vertretung erforderlich, können geeignete Anwälte benannt werden.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 040 - 75 68 15 75

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen essentielle Cookies zur Sessionverwaltung während Ihres Aufenthaltes auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.